Allgemein · Amigurumi&Häkeln · Häkelanleitungen

#SommerferienCal Teil 4

PSX_20190817_215105

Den ersten und dritten Teil des wunderbaren #SommerferienCal von meiner lieben Freundin Sandra und mir gibt es hier: klick!
Den zweiten Teil findest du auf meinem Blog.

Nun ist es also soweit. Der erste CAL meines Lebens geht in die vierte und letzte Runde und ist bald vorbei. So ist es übrigens auch mit meinen Ferien. Da guckst du einmal nicht hin und zack: vorbei. Das sind sogar meine letzten Sommerferien überhaupt. Wieso, weshalb, warum? Tja. nun. Nächsten Sommer werde ich mein Abiturzeugnis in meinen Händen halten und das war es dann mit Sommerferien. Der Ernst des Lebens beginnt, Freunde. Und wisst ihr was? Ich freu mich drauf wie Bolle. Ich habe so lange vom Abi geträumt und nun ist es bald so weit. Der Weg kam mir lang vor und nun ist kaum noch was davon über. Wahnsinn!

Aber ihr merkt: ich schweife wieder ein bisschen ab und suhle mich in Sentimentalität und Melancholie. Ich soll doch hier was über meine letzte Ferienwoche berichten!
Ich muss zugeben, dass gar nicht so viel passiert ist und gleichzeitig doch. Ich habe Freunde getroffen, Likör getrunken, extrem wenig gehäkelt und dafür viele tolle Gespräche geführt. Ich habe so sehr gelacht, dass ich weinen musste und dachte, dass mir die Bauchmuskulatur gleich weg platzt. Ich war mutig. Ich war lange wach und hab Kaffee getrunken. Ich habe mich nicht um Uhrzeiten gekümmert und den Gedanken an Tagesplanung einfach aus meinem Kopf gestrichen.
Ich habe mich nicht blöd gefühlt bei Sonnenschein eine Serie zu gucken und ich habe es genossen, Zeit für mich zu haben. Ich habe Projekte liegen lassen und neue begonnen. Wieso das alles? Purer Hedonismus. Oder auch: Spaß an der Freude.
Das konnte ich lange nicht. Ich bin eigentlich ein extrem durchgeplanter Mensch, der viel in Gesellschaft ist und auch sein muss. Ich bin organisiert und strukturiert (auch wenn die Chaoslotte ab und an das Kommando übernimmt..) und all das hab ich jetzt einfach sein lassen für einige Tage. Einfach Kopf aus und Entspannung an.
Hach, das Leben ist schön. Und Ferien auch.

Und weil ich die absolute Königin der Überleitungen bin, mach ich es mal so: Wisst ihr, was auch schön ist? Edgar, das Entenküken. Und das wird diese Woche gehäkelt!

 

Material:
Schachenmayr Catania in den Farben:
vanille (00403) für den Körper, den Kopf und die Flügel
mango (00411) für den Schnabel
denim (00421) für die Fliege
Wahlweise noch etwas weißes Garn, rosa Garn und schwarz falls du keine
Sicherheitsaugen benutzt.
Sicherheitsaugen
Füllwatte
Häkelnadel in passender Stärke (ich habe 3 mm genommen)
Nähnadel

Körper:
1) 6 fm in einen Fadenring häkeln (6)
2) (zun) x 6 (12)
3) (fm, zun) x 6 (18)
4) (2 fm, zun) x 6 (24)
5) (3 fm, zun) x 6 (30)
6) (4 fm, zun) x 6 (36)
7) (5 fm, zun) x 6 (42)
8) (6 fm, zun) x 6 (48)
9-17) 9 Runden fm (48)

Schneide das Garn lang ab und nähe 15 gegenüberliegende Maschen
zusammen. Nähe dabei durch die vorderen Maschenglieder einer jeden
Masche, so erhälst du eine saubere Naht.
Denk daran, dein Küken während des Häkelns mit Füllwatte zu befüllen.

Du solltest nun noch 18 Maschen übrig haben.
Setze das Garn neu an und häkel weiter mit dem Kopf:

1) (zun) x 18 (36)
2) fm (36)
3) (5 fm, zun) x 6 (42)
4-11) 8 Runden fm (42)
Falls du Sicherheitsaugen benutzt, ist jetzt der richtige Zeitpunkt um sie
anzubringen: Befestige sie mit einem Abstand von ca 5 Maschen zwischen
Rd. 9 und 10
12) (5 fm, abn) x 6 (36)
13) (4 fm, abn) x 6 (30)
14) (3 fm, abn) x 6 (24)
15) (2 fm, abn) x 6 (18)
16) fm (18)
17) (fm, abn) x 6 (12)
18) fm (12)
19) (abn) x 6 (6)
Schneide das Garn ab und vernähe das Loch indem du durch die sechs
verbliebenen vorderen Maschenglieder nähst. Schneide den Faden danach
ab.

Schnabel:
1) Schlage 6 lfm an und häkel nun in Spiralrunden weiter.
2) ab der zweiten Masche von der Nadel aus fm rundherum (9)
3-4) fm (9)
Häkel eine Kettmasche und schneide das Garn lang ab. Der Schnabel wird
nicht befüllt.

Flügel (2x):
1) 6 fm in einen Fadenring häkeln (6)
2) (zun) x 12 (12)
3) (fm, zun) x 12 (18)
4) (2 fm, zun) x 12) (24)

Klappe den Kreis nun zusammen und häkel die gegenüberliegenden 12 fm
mit fm zusammen. Schneide das Garn lang ab.

Fliege:
1) Schlage 9 lfm an und häkel nun in Hin- und Rückreihen. Mache am Ende
einer jeden Reihe eine Wendeluftmasche.
2-6) 5 Reihen fm (8)
7) Häkel einmal mit fm um die Fliege herum. Bist du wieder am Anfang
angekommen, häkelst du noch 4 ktm (also bis zur Hälfte der Fliege).
Schneide das Garn sehr lang ab und wickel es mehrfach fest um die Fliege,
so entsteht die Form. Du kannst die Fliege noch etwas ziehen um sie in die
richtige Form zu bringen.

Zusammen, was zusammen gehört:
1) Nähe zuerst den Schnabel unter die Augen – du solltest ca eine Reihe
Abstand nach unten lassen.
2) Nähe die Fliege an den Übergang zwischen Körper und Kopf.
3) Nun kannst du die Flügel so positionieren, wie es dir gefällt.
4) Last but not least: Wenn du magst kannst du noch Wangen sticken oder
etwas Augenweiß. Deiner Fantasie sind absolut gar keine Grenzen gesetzt.

 

Ganz wichtig: Danke, danke, danke mit Kusshand und Schlagsahne, dass ihr alle so fleißig gehäkelt und eure Werke gezeigt habt. Ich persönlich hätte nie damit gerechnet, dass so viele von euch mitmachen. Das zaubert mir ein dickes, fettes Lächeln ins Gesicht und sorgt für ein bisschen Liebe im Herzen!
Und weil es so toll ist, haben Sandra von karline.konfetti und meine Wenigkeit beschlossen, die Anleitung auch nach Ende des CALs online zu lassen. In diesem Sinne: fröhliches Häkeln, ihr Zuckerschnuten!

Werbeanzeigen

5 Kommentare zu „#SommerferienCal Teil 4

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.